Nachberichte Spielwoche 29.08.-04.09.2016

2. Herren Kreisklasse 1 (4er):Berenbrocker SV-TTV Kneblinghausen 8:2

Im ersten Saisonspiel nach dem Aufstieg gelang dem Team um Kapitän Thomas Wulf ein ungefährdeter Sieg. Für den beruflich verhinderten Henry Korbmacher sprang der reaktivierte Thomas Hense aus der Reserve ein und konnte gleich mit zwei Einzelsiegen ein gelungenes Comeback feiern.Für die 1.Herren ein Signal,das man in der höheren Liga auf jeden Fall mitspielen kann. Die weiteren Zähler erspielten: Mattes Klaus (1), Andy Grüne (1), Thomas Wulf (2) und beide Doppel

3. Herren Kreisklasse 2: LTV Lippstadt VII- Berenbrocker SV II 7:3

Die neuformierte 2. Herrenmannschaft musste im Eröffnungssspiel beim LTV eine alles in allem gerechte 3:7 Niederlage einstecken. Der routinierte Gastgeber, der am Ende der Saison ganz sicher im oberen Tabellendrittel zu finden sein wird, war dem heimischen Team vor allem in oberen Paarkreuz überlegen. Da die allermeisten Spielausgänge aber äußerst umkämpft waren, muss man sich beim BSV ganz sicher keine Sorgen machen, dass es nicht auch Erfolgserlebnisse im weiteren Verlauf der Spielzeit geben wird. Walter Franz(1), Jürgen Mintert(1) und beide im Doppel sorgten für die Gegenpunkte.

Mädchen Kreisliga: Berenbrocker SV – LTV Lippstadt 4:6

Die Mädchen mussten zum Saisonauftakt gegen den Favoriten vom LTV nur eine äußerst knappe Niederlage einstecken. Die BSV Girls, die ohne Spitzenspielerin Pia Mintert und Theresa Rieke antreten mussten, wehrten sich nach Kräften und waren sehr nah am Punktgewinn. Sophie Mintert(2), Sofia Mönninghoff(1) und beide im Doppel erspielten die Punkte für den BSV.

C-Schüler Kreisliga: TuS Sundern- Berenbrocker SV 0:10

Die jüngsten Berenbrocker machten gleich im Auftaktmatch in Sundern deutlich, dass man in der Saison durchaus im vorderen Feld mitspielen kann. Selbst die Zwillinge Katharina und Frederik du Mont( Foto), die zwar über Trainings- aber so gut wie  keine Spielpraxis verfügen, waren Ihren Gegnern zum Teil deutlich überlegen. Die „erfahrenen“ Linus Bartsch und Matthis Mintert konnen Ihre Matches jeweils klar für sich entscheiden.

Vorheriger Beitrag
Vorberichte Spielwoche vom 12.09.- 18.09.
Nächster Beitrag
SUPER: BSV-TT hat aktuell drei neue D-Lizenz/Assistenztrainer und gratuliert herzlich

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü