SENSATIONELL:BSV holt insgesamt 7 Titel bei den diesjährigen TT Stadtmeisterschaften und wird 2. in der Vereinswertung.

Die 42. TT Stadtmeisterschaften der Stadt Erwitte in Bad Westernkotten sind Geschichte. Etwa 30 Meldungen hat der BSV zu dieser Veranstaltung abgegeben und man konnte damit, dank des großen Engagement von Abt.Leiter Jürgen Mintert als kleinster Ortsteil nicht nur ein großes Teilnehmerkontingent stellen, sondern man schaffte mit sieben Titelgewinnen auch sportlich ein sensationell gutes Ergebnis. Die Krönung ist allerdings, dass in der Vereinswertung zum zweiten Male hintereinander und überhaupt der 2. Platz hinter der DJK Erwitte erreicht werden konnte, aber noch vor dem Ausrichter TTC DJK  Bad Westernkotten in dessen eigener Halle.
Am Eröffnungstag gab es im Nachswuchsbereich gleich drei Titel für den BSV zu bejubeln. Bei den Mädchen siegte Marie Volmer mit Ihrer Partnerin Kirchhoff aus Erwitte im Doppel.Im Einzel belegte sie den 2. Rang. Bei den B- Schülerinnen gewann Sophie Mintert sowohl im Einzel, wie im Doppel an der Seite Ihrer Mannschaftskollegin Sofia Mönninghoff den Titel. Sofia Mönninghoff belegte im Einzel Rang zwei. Bei den B- Schülern schaffte Max Bartsch nach guten Leistungen im Einzel den 6.Rang von insgesamt 23 Teilnehmern. Mit seinem jüngeren Bruder Linus, der im Einzel 7. wurde, konnte er im Doppel immerhin ins Halbfinale gelangen und kam damit gleich zweimal in die Punktränge.
Der BSV Nachwuchs sorgte auch am zweiten Turniertag in Bad Westernkotten mit weiteren drei Titeln für Furore. Bei den  jüngsten waren die Berenbrocker beide Male ganz oben auf dem Treppchen. Bei den Schülerinnen S siegte Latisha Verleger mit ihrer Zwillingsschwester Channah im Doppel  und im Einzel vor Ihrer Schwester Channah und Katharina du Mont. Der Erfolg von Linus Bartsch(Foto) bei den Schülern S in einem starken 16 er Feld kam dann doch schon etwas überraschend, zumal der gerade 8- jährige Linus noch zwei Jahre in dieser Altersklasse starten kann und somit bereits jetzt deutlich ältere Spieler hinter sich lassen konnte. Bei den A- Schülerinnen belegte Sophie Mintert  den 2. Rang vor ihrer Mannschaftskollegin Sofia Mönninghoff. Im Doppel belegten die beiden Rang zwei.
Bei den Senioren 50  holten Abteilungsleiter Jürgen Mintert und Walter Franz mit Ihrem Sieg im Doppel dann auch noch  den insgesamt 7. Titelgewinn für den BSV. Im Einzel belegten Sie die Ränge drei und vier
In der  abschliessenden Herren-B Konkurrenz konnte Henry Korbmacher mit dem 2. Platz die in ihn gesetzten Hoffungen mehr als erfüllen.
Für den BSV ein rundum gelungenes Turnier, dass Motivation für die Zukunft sein soll.
Die vollständige Siegerliste findet ihr unter Downloads.Fotos der Siegerehrungen findet ihr unter Galerie.

Vorheriger Beitrag
TT Minis Bezirksentscheid am 24.04.2016- Jonas Klaus siegt völlig überraschend
Nächster Beitrag
Galerie auf der Seite neu eingerichtet

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü