TT Bezirksranglisten in Menden

Sage und schreibe fünf BSV Nachwuchsakteure hatten sich für dieses sehr gut besetzte Ranglistenturnier qualifiziert. LInus Bartsch konnte in der Schüler B- Konkurrenz die Erwartungen erfüllen und  erreichte nach einer guten Vorrunde die Zwischenrunde. Hier war er jedoch gegen Top Spieler chancenlos. Katharina du Mont(Foto) hatte in der B- Schülerinnen Konkurrenz nach einer unglaublichen Leistungssteigerung die absolute Sensation auf dem Schläger, verpasste im vorletzten Spiel bei einer denkbar knappen Fünf Satz NIederlage den Einzug in die Endrunde. Zuvor hatte sie in der Vorrunde sensationell weitaus stärker eingeschätzte Spielerinnen ausschalten können. Latisha Verleger spielte bei den A-Schülerinnen gut auf, scheiterte jedoch knapp am Einzug in die Zwischenrunde. Ihre Zwillingsschwester Chanah konnte dagegen vollkommen überraschend die Zwischenrunde erreichen und verpasste den Einzug in die Endrunde auch nur knapp. Bei den A- Schülern war Max Bartsch spät ins Feld nachgerückt, konnte aber in der Vorrunde gegen weitaus stärkere Akteure immerhin ein Match klar 3:0 gewinnen. Der BSV Nachwuchs präsentierte sich in Menden in aufsteigender Form

Vorheriger Beitrag
Reinhard Steinhoff erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt
Nächster Beitrag
Berenbrocker SV gewinnt sensationell Erwitter TT Stadtmeisterschaften

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü